Sehenswürdigkeiten

Sehenswürdigkeiten  – Schattenwelt Festival Schwechat/Wien

 

Die eigentliche Bedeutung von Schwechat liegt im internationalen Flughafen und der OMV Raffinierie. Daneben gibt es in der Stadt am Rande Wiens leider nur wenige Sehenswürdigkeiten aber dafür sehr viele in Reichweite 😉

 

SCHWECHAT

  • Brauhaus Schwechat: Ein Genuss für Freunde des vergorenen Gerstensaftes und herzhafter, traditioneller Kost! Mit Sonderangeboten, Mittagsmenü und dem Brau-Shop: brauhaus-schwechat.at

 

  • Zentralfriedhof: An der Stadtgrenze zu Wien befindet sich der wohl berühmteste Friedhof der Welt! Er beherbergt die Gräber zahlreicher Berühmtheiten, lockt Jahr für Jahr Tausende Touristen an, bietet Spezialführungen und hat aufgrund seiner Größe sogar 3 fix beschäftige Jäger!

Zu erreichen ist der Friedhof vom Zentrum Schwechat (Wr. Straße) regelmäßig mit dem 71A Bus.

www.stadt-wien.at/wien/sehenswuerdigkeiten/zentralfriedhof.html

 

 

Mit der S7 Richtung Wien-Floridsdorf

Mit der S7 kann man von Schwechat aus halb Wien erkunden! Hier die markanntesten Sehenswürdigkeiten entlang der Bahnstrecke:

 

  1. Marxer Friedhof: S7 St.Marx/Vienna Bio Center

Nur 4 Stationen von Schwechat entfernt liegt einer der ältestens Friedhöfe Wiens, welcher durch seine verwilderten Gräber eine einmalige Kulisse darbietet. Außerdem beherbergt dieser Friedhof das Grab keines geringeren als das von Wolfgang Amadeus Mozart!

https://www.wien.gv.at/umwelt/parks/anlagen/friedhof-st-marx.html

 

  1. Schloss Belveder: S7 Rennweg

Von der S-Bahn Station aus gelangt man bequem zu Fuss zur Schlossanlage „Belvedere“ die eigentlich aus 2 Schlössern und mehreren Parkanlagen besteht.

https://www.belvedere.at/bel_de/belvedere/ueber_uns

Oberhalb des Schlosses geht es direkt zum Schweizergarten. Einer wunderschönen Anlage zum Spazieren und ein echtes Erlebnis für Botaniker und Gartenbau Architekten.

https://www.wien.gv.at/umwelt/parks/anlagen/schweizer.html

Und wenn man es schon in diese Gegend geschafft hat, mag für den ein oder anderen auch das Arselan – mit seinem Heeresgeschichtlichem Museum interessant sein!

http://www.hgm.at/

 

 

  1. The Mall – S7 Landstraße/Wien Mitte

Wen es zum Shoppen in unsere Hauptstadt verschlägt, den möchten wir einen Ausflug in „The Mall“ empfehlen. Ein modernes Einkaufszentrum mit über 80 Geschäften im Zentrum Wiens. www.wienmitte-themall.at

 

 

Von dort gelangt man auch zu Fuss in den Stadtpark, zur Ringstraße sowie zum Stephansdom in den 1. Bezirk und unsere bezaubernde Altstadt!

 

Östlich der Landstraße versteckt sich mit dem Hundertwasserhaus eine weitere Sehenswürdigkeit, die einen Besuch wert ist!

www.hundertwasserhaus.info

 

 

  1. Prater – S7 Praterstern

Zu dieser Station brauchen wir wahrscheinlich nicht mehr viel zu sagen, denn schon von weitem sieht man Wien’s unverkennliches Wahrzeichen – das Riesenrad, welches sich am Eingang zum Vergnügungspart – dem „Prater“ befindet.

www.wienerriesenrad.com

www.praterwien.com/startseite

 

  1. Donau – S7 Handelskai

Wer sich bis jetzt gewundert hat, wo denn nun die Donau ist, der kann mit der S7 bis zum Handelskai fahren und von dort über die Brücke auf das Nord-West Ende der Donauinsel spazieren.